Sonntag, 4. Juni 2017

Aktion ~ Gänseblümchen #2

Hallo zusammen,

schon lang verfolge ich diese Aktion bei Laberladen und jede (!) Woche denke ich mir, dass ich nächste Woche endlich mal teilnehmen werde. Diesmal ist es wieder soweit. Es geht im Grunde genommen darum, sich auf die guten Dinge zu konzentrieren. Was ist dir in der letzten Woche schönes passiert? Was hat dich glücklich gemacht? Was hat dich aufgemuntert? Was hat dir ein Lächeln ins Gesicht gezaubert?

Ich bin am Donnerstag nach Hause gefahren und eigentlich hätte (fast) jede Minute hier ein Blümchen verdient. Zunächst gibt es aber mal ein Blümchen für die Deutsche Bahn. Hätte ja nie gedacht, dass ich das mal sage. Ich hatte keine Verspätung, wurde in jedem Zug mindestens einmal kontrolliert, jeder Zug hatte mindestens eine funktionierende Toilette und die Temperatur war angenehm. Ausnahmsweise gibt es da mal nichts zu meckern ;)

Bisher habe ich viel Zeit draußen verbracht. Ich liebe unseren Garten (dieses ist auch eines von unseren Gänseblümchen), mit all dem Grün, der Hollywoodschaukel, dem von meinem Papa gebauten Pavillon und und und. Für das einigermaßen schöne Wetter und das draußen Lesen und Essen gibt es also ein Gänseblümchen. Aber auch für den heftigen Regenschauer, den wir im Pavillon überstanden haben. Wir haben meinen Bruder aus Spaß angeschrieben, er möge uns mit dem Schlauchboot retten kommen. Wollte er nicht, wir sollten einfach einen fürs Team opfern. Ts. Frechheit.

Mit meinem Bruder war ich am Freitag Erdbeeren pflücken. Wir haben vorher noch gewitzelt, ob das Feld eine Adresse fürs Navi hat, weil meine Mutter immer Angst hat sie findet den Weg zum Feld nicht und ist deshalb froh, wenn meine Oma dabei ist. Wir haben es aber doch sehr leicht gefunden und nach Startschwierigkeiten schnell 10 Kilo gepflückt. Ich arbeite gern morgens, vor allem draußen. Von mir aus hätten wir auch um sieben auf dem Feld sein können, aber mein Bruder kam gerade so mit neun Uhr zurecht :D 

Mein SuB bekommt diese Woche auch ein Gänseblümchen. Mit ein bisschen aussortieren (dazu werdet ihr spätestens nächsten Sonntag noch einen Post lesen können), bin ich jetzt bei 50 Büchern. Ich würde ja gern sagen ich bin unter 50 gekommen, aber ich schaff es nicht so schnell noch ein Buch zu lesen :P



Kommentare:

  1. Ein toller Post!

    Freut mich, dass deine Rückfahrt so gut lief. Die Anekdote mit dem Schlauchboot fand ich sehr erheiternd :D
    Glückwunsch auch zu deinem SuB!

    Hätte ich gerade keine Blogkrise, würde ich sagen, ich mach da auch mal mit :/

    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir :)

      Das ist typisch mein Bruder. :D

      Du hättest sicher schöne Sachen zu berichten.

      Löschen

Habt ihr zu diesem Post auch ein Sammelsurium an Gedanken in eurem Kopf? Schreibt sie gern in einen Kommentar und entwirrt so euer Chaos. Ich würde mich freuen :) Meine Antwort findet ihr so schnell wie möglich unter eurem Kommentar, also macht euren Haken bei "Ich möchte Benachrichtigungen erhalten".